TMG - Archive

Masken – ja oder nein?

Seit fast zwei Wochen läuft am TMG für alle Klassen der Präsenzunterricht. Bevor die Kinder wieder in die Schule kamen, wurden das Schulhaus und die ganzen Klassenzimmer vorbereitet: Spender für Desinfektionsmittel wurden im Eingangsbereich aufgestellt, Tische und Stühle in den Klassenzimmern wurden teilweise ausgeräumt, damit der Abstand von 1,50 – 2,00 Metern während des Unterrichts gewahrt werden kann, Markierungen wurden auf dem Boden angebracht, damit die Plätze der Tische auch eingehalten bleibt, alle Klassen wurden mit Seife, Spendern mit Desinfektionsmittel und Papierhandtüchern ausgestattet, die Reinigung der Klassenzimmer beim Wechsel von Lerngruppen wurden organisiert …

Das schriftliche Abitur ist geschafft! Wie ist es gelaufen?

Am Mittwoch, dem 20.05.2020, fand in ganz Baden- Württemberg das schriftliche Deutschabitur statt. Um mit genügend Abstand die Prüfung schreiben zu können, schrieben die Schüler und Schülerinnen dieses Jahr in der Blankenlocher Festhalle. Im Interview verraten uns 4 Schüler und Schülerinnen unseres diesjährigen Abiturjahrganges, wie ihre Prüfung war.

Schulhund George hat Geburtstag

Kaum zu glauben, aber Schulhund George wird heute 9 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch!

2011 ist das TMG auf den Hund gekommen und inzwischen kann man es sich ohne Hund gar nicht mehr so richtig vorstellen. Auch wenn George nicht alle Klassen im Unterricht begleitet, besucht er doch fast jede 5. Klasse im Biologieunterricht. Wahrscheinlich hat jeder am TMG, Kinder wie Erwachsene, mindestens einmal George gestreichelt!

Wiederaufnahme der Schulbetriebs am TMG - Mit halben Klassen in doppelten Stunden

Anfang Mai verdichteten sich die Signale aus dem Kultusministerium, dass mit einer Wideraufnahme eines reduzierten Schulbetriebs zu rechnen sei. Wir haben im Rahmen der erweiterten Schulleitung verschiedene Modelle entworfen, geprüft und überarbeitet und können nun nach der Freigabe „individueller Lösungen bei entsprechenden Möglichkeiten der Schule“ die Präsenzphase wie folgt gestalten: Wir bieten für die Unter- und Mittelstufe vier Schultage mit zwei  getrennten Unterrichtsschienen an,  um die Kontaktmöglichkeiten innerhalb der Schülerschaft zu halbieren: 1. - 4. Stunde für die eine Klassenstufe  und 5. - 8. Stunde für die andere (s.u. Schema zur Veranschaulichung).

Bei Problemen mit der Online–Kommunikation bitten wir um Geduld

Leider kommt es aus verschiedenen Gründen immer wieder zu Problemen beim Zugriff auf die verschiedenen Plattformen wie Nextcloud, BBB, Moodle … Oft sind diese Störungen die Folge von sehr hohen Zugriffszahlen. Dann können die Lehrer keine Materialien hochladen und Eltern, Schüler und Schülerinnen nicht auf Materialien zugreifen.

Alle Betroffenen können sicher sein, dass unsere Netzwerker das System ständig überwachen und an der Behebung auftretender Probleme zügig und intensiv unter Hochdruck arbeiten. Wir bitten darum, von Rückmeldungen zu den auftretenden Problemen abzusehen, und um etwas Geduld!

Es gilt die Devise: Abwarten und es später wieder versuchen.

Exkursion der Klassen 8b/c ins Rathaus Stutensee

Schon etwas her, aber trotzdem ...

Am Donnerstag den 5.3.20 haben wir, die Klassen 8b/c, eine Exkursion ins Rathaus von Stutensee unternommen. Zuvor überlegten wir uns im Gemeinschafskundeunterricht Fragen, welche der Oberbürgermeisterin Frau Becker in der Fragerunde gestellt werden konnten. Am Rathaus angekommen ging es erst einmal in den Bürgersaal.

George & James und die Würstchen

Das Leben von Hunden ist nicht einfach. Das gilt auch für uns Schulhunde George & James. Für einen Beitrag für die HP wurden Fotos gemacht und wir mussten brav mit Würstchen direkt vor der Nase ausharren. Ganz schön heftig! Aber zum Schluss ...

Das neue TMG-Orakel - Verlässliche Informationen in unsicheren Zeiten

Die relevanten Informationen für den Wiederbeginn des Präsenzunterrichts sind schnell zusammengefasst: Die Kursstufenschüler der Jahrgangsstufe 1 und 2 dürfen ab dem 4.Mai wieder in die Schule! Im Rahmen unseres Entscheidungsspielraums haben wir einen kompakten Stundenplan mit wenig Begegnungsverkehr auf den Gängen und geringer Fluktuation zwischen den Klassenräumen erstellt. Darauf abgestimmt wurde ein vorläufiger Klausurenplan, damit es im Idealfall allen Schülern möglich ist, die für das Abitur maßgeblichen Leistungsnachweise zu erbringen.

10d gewinnt schulintern „Mathematik ohne Grenzen“

Auch wenn die überregionalen Ergebnisse noch auf sich warten lassen – ein Finale wird es dieses Jahr wohl nicht geben können – haben wir unsere schulinterne Auswertung des internationalen Wettbewerbs „Mathematik ohne Grenzen“ fertiggestellt.

Dabei treten unsere 9. und 10.Klassen gegeneinander an und lösen im Klassenverband 10 bzw. 13 Aufgaben. Entscheidend ist dabei der Prozentsatz der erreichten Punkte von den maximal zu erreichenden Punkten.

Schulhund James hat Geburtstag

Amherst Z’Tender James, wie er vollständig heißt, liebevoll James, Jamie, Wuchtbrumme, James-Bames gerufen, wird heute 6 Jahre alt.

Von Anfang an war klar, James soll Schulhund am TMG werden, Verstärkung und Unterstützung für Schulhund George. Die Erwartungen waren entsprechend groß: Wie wird es laufen mit James in der Schule? Wird er dem Schulalltag, der für einen Hund eine echte Herausforderung darstellt, gewachsen sein?

„Mathe im April“ – Deine Mathe-Challenge für die Zeit der Schulschließungen für Kinder, Jugendliche und Schulklassen

Vom 6. April bis zum 24. April gibt es an jedem Werktag eine Aufgabengeschichte aus der Wichtelwelt von Mathe im Advent zum Spielen, Experimentieren und Entdecken:

  • Wo wird Mathe im Leben angewendet?
  • Wie kann Mathe helfen Probleme zu lösen?
  • Welche Muster und Strukturen stecken dahinter?

Es gibt wieder zwei Kalender: für die Jahrgangsstufen 4-6 und 7-9 („Frühstarter“ ab 2. Kl., „Spätstarter“ bis 10. Kl.). Für die Beantwortung jeder Aufgabe hat man 2 Tage Zeit. Um die Wartezeit zu verkürzen, ist die erste Aufgabe vom 6. April bereits ab dem 2. April einsehbar (sie ist bis zum 7. April geöffnet).

Das TMG lernt

Nicht nur die 5a lernt, das ganze TMG lernt! Inzwischen sind die ersten Bilder aus anderen Klassen eingetroffen: fleißige Schüler und ungewöhnliche Lernorte. Das Motto „Ungewöhnliche Situationen erfordern ungewöhnliche Maßnahmen“ wird vielfältig umgesetzt. Es wird konzentriert gearbeitet und kuschelig gelernt, Kommunikation läuft über elektronische Medien …

Die Klasse 5c dichtet zum Thema Corona

Einen kreativen Umgang mit dem Thema „Corona“ zeigt die Klasse 5c. Schülerinnen und Schüler dieser Klasse hatten folgenden Arbeitsauftrag im Fach Deutsch:

Sicher hast du in den letzten Tagen viel Zeit zum Nachdenken gehabt: Schreibe ein Gedicht zum Thema „Corona“, in dem du zum Ausdruck bringst, was dich beschäftigt. Das können Ängste und Hoffnungen, Ernstes wie Heiteres sein.

Gut zu wissen! George und James zeigen euch heute, was da so am Wegrand wächst.

Unabhängig von irgendwelchen Krisen oder weltbewegenden Ereignissen, wir Hunde müssen jeden Tag raus!!! Meistens machen wir Spaziergänge durch den Wald und da ist immer etwas los. Wir sind mit unseren Nasen meistens rechts und links des Weges am Wegrand unterwegs. Da gibt es immer etwas Interessantes zu riechen, besonders jetzt im Frühling! Und extra für euch haben wir unsere Nasen mal nicht nur ins Gesträuch gesteckt, sondern den Fotoapparat mitgenommen und alle Blumen, die da im März schon wachsen, fotografiert.

Abiturprüfungen 2020: Mehr Termine und Vereinfachungen

Nach der Verschiebung der zentralen Abschlussprüfungen stehen nun die konkreten Termine für die Prüfungen im Schuljahr 2019/20 fest. Es gibt mehr Termine und Vereinfachungen bei den Prüfungsverfahren. „Alle Schülerinnen und Schüler sollen die Chance haben, den angestrebten Abschluss ohne Nachteile zu erlangen“, sagte Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann.

Ausführliche Informationen finden sich unter dem folgenden Link:

https://km-bw.de/2020+03+27+Termine+zentrale+Abschlusspruefungen+2020

Geheimnis um immensen Bedarf an Klopapier gelöst!!!

Seit Wochen ist Deutschland erschüttert vom Run aufs Klopapier! Aus völlig unerfindlichen Gründen kaufen die Deutschen seit ein paar Wochen wie wild Klopapier. Obwohl inzwischen die meisten Deutschen mit einem Vorrat ausgestattet sein müsste, der mindestens bis Ende des Jahres ausreichen müsste, ist die Kaufwut ungebrochen. Die Läden schaffen es trotz einer strengen Klopapierkaufrationierung nicht, den nachgefragten Bedarf zu decken.

Warum das so ist ...